Logbuch App

Die Segel App für iPhone und iPad

DE App Store LogoGoogle+ Facebook Twitter

Leitfaden für die erste Nutzung der Logbuch App

Erstes öffnen

Diese Anleitung führt Dich durch die wichtigsten Einstellungen und Funktionen der App um sie produktiv auf Deinem nächsten Törn einsetzen zu können. Beginnen wir mit dem ersten öffnen der App.

Nach dem öffnen werden Dir die drei wichtigsten Funktionen der App vorgestellt. Diese befinden sich alle auf dem Ersten Tab "Log" Tabbar mit dem ersten Tab Log

und sind im folgenden noch mal genauer erklärt:

  1. Über die Schaltfläche oben links kann man den aktuellen Zustand (= Status) setzen. Dieser kann sein, Festgemacht, vor Anker, in Fahrt unter Motor oder in Fahrt unter Segel. Es ist wichtig diesen Status immer aktuell zu halten, denn anhand dieses Wertes wird die Statistik des Törns berechnet. Also bei jedem Wechsel von einem der Zustände zu einem anderen unbedingt auch in der App den Status aktualisieren. Jeder Statuswechsel in der App erstellt automatisch den dazu passenden Logbucheintrag. Verfügbare Status Zustände
  2. Über die + Schaltfläche oben rechts kann man einen neuen Logbucheintrag manuell erstellen. Es wird einem auch eine Liste mit Manövern angezeigt die man regelmäßig eintragen möchte. Die Liste kann in den Einstellungen unter dem Begriff Quick-Manöver nach eigenen Wünschen angepasst werden. Manche wollen zum Beispiel genau eintragen auf welcher Seite das Segel steht und welches, all diese Einträge können da nach eigenen Wünschen angepasst und umsortiert werden. Frei veränderbare Quick Manöver
  3. Über ein tippen zwischen diese beiden Schaltflächen (also auf die GPS-Genauigkeit) kann man die Aufzeichnung automatischer Logbucheinträge an- und abschalten. Wenn diese Autoeintragungen aktiv sind wird dies durch einen blauen Rahmen in der App und eine blaue Statusleiste ausserhalb der App signalisiert. Autoeintragungen an oder aus-schalten mit blauem Rahmen
Jeder Eintrag kann auch angepasst werden. Dazu einfach den entsprechenden Eintrag antippen und dann die gewünschten Parameter (Wind, Text, Bild, etc) anpassen.

Törn Vorbereitung

Gehe zu Einstellungen Logbücher und lege dort ein neues Logbuch für Deinen Törn an. Tippe auf das (i) rechts und fülle alles nach Bedarf aus. Neues Logbuch anlegen und Bearbeiten

Als nächstes gehe in den Einstellungen zu den GPS-Diensten und stelle ein wann jeweils ein Eintrag angelegt werden soll wenn Autoeintragungen aktiv sind (=blauer Rahmen sichtbar). Distand oder Zeiteinheiten auswählen für die Autoeintragungen

Als nächstes gehe zum Tab Log und aktualisiere den Status oben links auf Festgemacht. Lösche den Eintrag wieder indem Du von rechts nach links über den Eintrag streichst. Nun ist alles vorbereitet. Beispiel wie man einen Eintrag löscht

Törn starten

Wenn Du auf dem Schiff angekammen bist, kannst Du den ersten Logbucheintrag über den + Knopf hinzufügen. Z.b. mit dem Text "Schiff vom vercharterer übernommen, die Decksleuchte ist kaputt, wir haben den Vercharterer darauf hingewiesen, auch Verpflegung ist schon eingleaden".

Wenn Du dann über das ablegen nachdenkst, ändere den Status von Festgemacht zu Motor und schalte die Autoeintragungen an (= blauer Rahmen ist jetzt sichtbar). Nun fahr aus dem Hafen und denke daran sobald Du Segel setzt den Status von Motor auf Segel zu wechseln. Wenn Du nun Delphine siehst oder es zu einer komischen KVR Situation kommt oder ein anderer Fall Eintritt und dies im Logbuch vermerken willst, erstelle einen Eintrag über die + Schaltfläche mit einem passenden Text oder Bild. Du kannst natürlich noch in den Eintrag reingehen und diesen entsprechend anpassen. Später werdet ihr irgendwann die Segel wieder bergen und dann bitte nicht vergessen den Status von Segel auf Motor ändern. Sobald ihr in der Bucht seid und der Anker am Grund liegt und der Motor aus ist. Den Status von Motor auf Anker ändern und dieses mal auch die Autoeintragungen abschalten (= kein blauer Rahmen mehr zu sehen).

Nun kannst Du in den Tab Statistik gehen und Dir Deinen ersten Tag statistisch ansehen.

Törn beenden

Am letzten Tag nach dem der Status wieder auf Festgemacht geändert wurde weil Du zurück im Hafen bist und Autoeintragungen deaktiviert wurden kannst Du das fertige Logbuch exportieren. Gehe im Tab Einstellungen zu Export und wähle unten die gewünschte Schriftart aus, sowie ob Du die automatisch erstellten Einträge (die nicht von Dir manuell verändert wurden) mit exportieren willst oder nur die an denen Du mindestens nachträglich etwas verändert hast.