Logbuch App

Die Segel App für iPhone und iPad

DE App Store LogoGoogle+ Facebook Twitter
Häufige Fragen und Antworten.
Denn wir lassen Sie nicht im Regen stehen.

FAQ zur Logbuch App

Kann ich mein Logbuch auf Facebook posten?

Ja, man kann das generierte PDF direkt in Facebook posten. Siehe dazu hier die Anleitung wie man sein logbuch auf Facebook posten kann.

Kann ich die App auf mehreren Geräten verwenden?

Ja, aber eine synchronisation der Datenbank mittels iCloud ist technisch leider aktuell nicht realisierbar, siehe diesen iCloud Artikel für weitere Details.

Wo finde ich eine Anleitung zur Logbuch-app?

Für die aktuelle Version 2.x gibt es noch kein Anwenderbuch, dies ist gerade in Arbeit. Für die Version 1.x können Sie ein PDF Dokument als Anwenderhandbuch herunterladen.

Muss ich neben der Logbuch App noch ein Papier Logbuch führen?

Diese Frage ist auf einer eigenen Seite rechtliches zum Logbuch beantwortet.

Warum will die Logbuch App meinen Standort im Hintergrund verwenden (auch wenn ich die App gerade nicht im Hintergrund verwende)?

Kurze Antwort: Die App verwendet den Standort nicht im Hintergrund wenn Autoeintragungen nicht aktiv sind. Wenn Auteintragungen aktiv sind wird ein roter Rahmen in der Logbuch App angezeigt:
Logbuch App mit rotem Rahmen der zeigt, dass Autoeintragung aktiv ist

Lange Antwort: Das Wording von Apple ist hier etwas unglücklich gewählt, seit iOS8 unterscheidet Apple zwischen dem Zugriff auf den Standort folgende 3 Szenarien. Ausserdem erinnert iOS8 nach 2 Tagen daran ob man der App wirklich den Standort freigeben will, egal ob dieser in den zwei Tagen benutzt wurde oder ob nicht.
Einstellungen der Ortungsdienste für die Logbuch App

Nie

Hier bekommt die Logbuch App keine Standortinformationen vom Betriebsystem und kann somit den Standort nicht für die Logbucheinträge verwenden. Bei jedem öffnen der App erscheint diese Meldung:
Alert View wenn GPS Daten nicht für die Logbuch App freigegeben sind

Beim verwenden der App

Diese Einstellung wäre ausreichend um die Logbuch App voll verwenden zu können. Wenn man sich in der App befindet funktioniert alles. Lediglich wenn man Autoeintragungen aktiviert und die App verlässt warnt ein blauer balken am oberen Bildschirmrand, dass die App weiterhin den Standort verwendet.
Blaus Band für Hintergrundaktivität

Immer

Hier wird das blaue Band nicht angezeigt, die App vrwendet den Standort im Hintergrund aber auch nur dann wenn Autoeintragungen aktiviert sind. Beim ersten Starten der App fragt die App nach der Berechtigung für diese Stufe. Ein nachträgliches ändern auch "Beim verwenden der App" sollte abgesehen vom blauen Band keinen Unterschied ausmachen. Wenn Autoeintragungen deaktiviert sind (kein roter Rahmen), verbruacht die Logbuch App auch keine Ressourcen (CPU, Akku...).

Wie kann ich im Hintergrund aufzeichnen?

Stellen Sie sicher dass Sie Autoeintragungen in den Einstellungen aktiviert haben. Ein roter Rahmen erscheint jetzt um die App, wenn Autoeintragungen aktiviert wurde. Nun wird Ihr Törn wird aufgezeichnet bezugnehmend auf die Distanz-Einstellungen. Sie können auch Autoeintragungen aktivieren indem Sie auf die GPS Position klicken:
Anzeige der GPS Position auf der Übersichtseite

Ich kann den CSV Export nicht in Excel öffnen.

Der Grund ist vermutlich die UTF-8 Formatierung der Datei, die Excel leider nicht direkt öffnen kann (mit Doppelklick), aber Excel kann das über die Import Funktion. Klicken Sie auf Daten, Externe Datenquelle, Text, jetzt wählen Sie Textkodierung UTF-8. Nutzen Sie das Semikolon als Trennzeichen. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung um das Segel Logbuch in Excel zu bekommen.

Wie lange hält die Batterie, wenn im Hintergrund aufgezeichnet wird?

Unsere Erfahrungen mit dem iPhone 4S und iPhone 5 haben gezeigt, dass man einige Stunden aufzeichnen kann, aber keinen ganzen Tag. Daher empfehlen wir einen 12V Lader für den Zigarettenanzünder, mit dessen Hilfe das iPhone unbesorgt auf dem Kartentisch liegen kann und mit Strom versorgt wird. Der GPS Empfang funktioniert am Navigationstisch durch ein GFK- oder Teakholzdeck bestens.

Datenroaming kann teuer werden. Wie mach ich das im Ausland?

In der EU können Sie folgende Option nutzen: Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter nach Auslandspaketen. Damit können Sie ein begrenztes Kontingent am Tag oder Woche buchen und verbrauchen. 50 Megabyte sind für Logbook Abfragen in einer Woche ein leicht ausreichendes Volumen. Falls Ihr Mobilfunkanbieter keine Auslandspakete offeriert, bietet sich in der EU auch folgende Option an: Eine Prepaid Karte "X-Tra" von der Telekom kaufen, und das X-Tra Datenroaming Auslanspaket buchen. Das kostet 2,95 EUR für 10 MB am Tag (Stand: September 2013). Mehr Informationen zum Thema Auslandsdatenroaming unter Teltarif.de. Damit können Sie innerhalb der EU einigermassen günstig Datenroaming durchführen.

Die App crashed nach dem starten.

Löschen Sie alle Dateien, die sich im App Verzeichnis auf dem iPhone befinden via iTunes. Der nächste Eintrag beschreibt, wie Sie zu den Daten gelangen. Sichern Sie diese, und löschen diese komplett. Starten Sie dann die App neu. Das Problem sollte gelöst sein.

Wie kann ich die Datenbank sichern?

Falls Sie die App löschen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsetzen wollen, empfiehlt es sich die komplette Datenbank zu sichern. Klicken Sie in der App auch Einstellungen und dann gehen Sie in das Export Center. Dort können Sie sich das SQLite File (sich selbst) per Email versenden. Dieses beinhaltet wenn es zurückgespielt wird alle Logbücher sowie persönliche Manöver-, Pack-, Sicherheitseinweisungs- oder Törn-Listen.

Wie kann ich eine Datenbank Sicherung zurückspielen?

iTunes Backup Logbook App Verbinden Sie dazu Ihr iPhone mit iTunes, und
  1. navigieren Sie nun zu Ihrem iPhone,
  2. klicken sie auf Apps und scrollen Sie runter bis zu dem Bereich Freigabe,
  3. dort klicken Sie dann auf die Logbook App.
  4. Im rechten Fenster erscheinen die Dateien store.data sowie seit iOS 7 die temporären Dateien store.data-shm (Shared Memory) und store.data-wal (Write Ahead Logging). Dies ist die Datenbank der Logbook App.
  5. Bei einer Rücksicherung müssen Sie alle 3 Dateien löschen. Markieren Sie dazu die Dateien und drücken Sie die Entf. Taste auf der Tastatur.
  6. Die Sicherung die Sie zurückspielen wollen muss evtl. in store.data umbenannt wreden! Wenn Sie die Sicherung aus der App per Email gemacht haben heißt die Datei bei alten Logbuch App Versionen Export.sqlite und muss eben in store.data umbenannt werden.
  7. Nun müssen sie nur die eine Datei store.data auf das iPhone laden durch klick auf Hinzufügen am unteren Ende
  8. Bitte beenden Sie nun noch die Logbuch App durch Doppelklick auf den Homebutton oder alternativ durch neu starten des iPhones

iTunes sagt, dass eine neuere iPhone Version notwendig ist.

Die App Logbuch wurde nicht auf dem iPhone installiert, da dafür eine neuere iPhone-Softwareversion erforderlich ist.Um die Logbuch App im vollen Umfang nutzen zu können, müssen Sie die neueste, freigegebene Software Version von dem iPhone Betriebssystem iOS auf Ihrem Smartphone installieren. Der volle Funktionsumfang kann nur unter der aktuellsten Betriebssystemversion ermöglicht werden. Um Ihr Telefon hochzurüsten, navigieren Sie in die Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierungen und führen das Update durch.

Es werden keine Wetterdaten geladen.

Bitte gehen Sie diese Schritte "Wetter wird nicht geladen" durch um das Problem zu analysieren. Wenn das auch keine Abhilfe schafft kontaktieren Sie uns.

Werden auch nicht aktuelle Versionen der Logbuch App unterstüzt?

Vielleicht finden Sie eine Antwort auf Ihre Frage oder Ihr Problem im FAQ Archiv für alte Versionen.

Prinzipiell sollten sie immer auf die aktuellste Version der Logbuch App aktualisieren. Es ist nicht sichergestellt, dass alle Funktionen, speziell bei den Internetschnittstellen wie Wetter oder Geoencoding, weiterhin funktinieren werden wenn Sie auf einer alten Version sitzen bleiben.