Logbuch App

Die Segel App für iPhone und iPad

DE App Store LogoGoogle+ Facebook Twitter

Top 6 Logbücher

Die Logbuch App ist unbestritten toll, und nimmt viel Arbeit ab! Trotzdem verstehe ich wenn die oder der Eine bzw. Andere auch noch ein klassisches Papierlogbuch führen will. In diesem Fall können die wichtigen Vorkomnisse zusätzlich in das Papier Logbuch überführt werden. Der Vorteil im dualen Modus ist, dass die Logbuch App nicht vergisst einen Eintrag zu machen wenn mal nichts passiert.

Meine bisherige Suche nach Papierlogbüchern ist bisher immer etwas traurig ausgefallen. Wenn man sich schon die Mühe macht zusätzlich ein Logbuch auf Papier zu führen, dann will man ja auch etwas Besonderes.

Darum hier eine Zusammenfassung meiner Recherche für alle die sich das beste Papier Logbuch kaufen wollen!

Platz 1: Die Urlaubserinnerung

Dieses Logbuch ist schön verarbeitet, es hat nicht nur langweilige Spalten, sondern schöne verzierungen auf jder Seite. Es ist auch genug Freiraum für eigene Texte sowie die Möglichkeit Restaurantrechnungen oder Hefenrechnungen mit einzukleben. Für den Urlaubstörn wohl das beste was ich gefunden habe.

Platz 2: Das Korrekte

Das Schiffstagebuch vom NV-Verlag ist ein gut verarbeitetes Logbuch. Es entspricht allen offiziellen Anforderungen, hat einen praktischen Lesefaden, und beschränkt sich auf das wesentliche das ein Nautiker als Anforderungen an ein Logbuch stellt.

Platz 3: Der Klassiker

Das Logbuch der Kreuzer-Abteilung Deutscher Segler-Verband ist wohl mit das weit verbreitetste überhaupt. Es ist schlicht, klassisch und praktisch, jedoch sicher nicht das gewisse Besondere. Zielgruppe ist hier wohl der Yachteigner, ein Flottenbetreiber oder eine Segelschule. alternativ gibt es das Logbuch auch im Querformat

Platz 4: Das Praktische

Wilfried Erdmann - den ersten deutschen Weltumsegler - kennt wohl jeder Yachtie. Nun auch er hat ein Logbuch herausgebracht. Dieses überzeugt somit durch Praxistauglichkeit dank der eingeflossenen Erfahrungen eines Weltumseglers.

Platz 5: Das Internationale II

Das Adlard Coles Nautical Logbook ist auch auf Englisch, liegt dank der Spiralbindung flach auf dem Navitisch und das Cover ist noch dazu Wasserfest. Entworfen wurde dieses Logbuch von dem Weltsegler des Jahres 1994 Sir Robin Knox-Johnston mit der Idee ein Logbuch für kleine Crews zu erstellen.

Platz 6: Das Internationale I

Das Logbook for Cruising Under Sail ist zuerst mal natürlich in Englisch. Außerdem ist es in zwei Varianten erhältlich, als gebundenes Buch oder aber auch im Taschenbuchformat.