Bitte lesen

Seit der Version 2.52 gibt es einen neuen Synchronisierungsdienst in der Logbuch App, der ohne iCloud und die damit zusammenhängenden Probleme auskommt. Mir entstehen dadurch aber zusätzliche Serverkosten. Wenn jeder Nutzer dieses Features mir freiwillig nur 1€ pro Jahr zukommen lässt bleibe ich nicht auf den zusätzlichen Kosten sitzen und kann das dauerhaft kostenlos anbieten.

Überweisung

Entweder mit einer einfachen klassischen Überweisung an:
Florian Kriesche
IBAN: DE44370190001010234235
BIC: BUNQDE82XXX

Kreditkarte, iDEAL, Sofort Klarna

Paypal

Wichtig, bitte verwende "an Freunde" senden, sonst kommen von 1 Euro bei mir nur 0,64 Euro an. Also gehen über ein Drittel Gebühren an PayPal. PayPal

Datenschutz

Ich will so wenig Daten wie möglich speichern. Um Missbrauch zu vermeiden muss ich die Daten jedoch mit einer Emailadresse verknüpfen. Im Support Fall, werde ich nur helfen können wenn Du Dich auch mit der registrierten Emailadresse bei mir meldest. Es kann aber auch sein, dass es Probleme auf meiner Seite gibt und ich Dich erreichen muss. In dem Fall stelle bitte sicher, dass Du Emails von mir (Absenderdomain wird ...@logbook-app.com sein) empfangen kannst! Wenn ich auf so einem Problemfall über längere Zeit keine Antwort auf meine Emails an Dich erhalte behalte ich mir vor die Daten vom Server zu löschen. Das betrifft nur die Daten am Server, Deine lokalen Daten bleiben auf allen Geräten erhalten, synchroniseren sich dann aber nicht mehr über die Geräte.

Registrierung

Du musst Dich hier mit Deiner Emailadresse registrieren, direkt danach funktioniert das hochladen Deines Logbuchs in der App.
Es wird Dir beim absenden keine Email gesendet, du wirst nur registriert.

Wie funktioniert das in der App?

Einstellungen > Logbücher
Es ist ganz einfach, Du kannst bis zu 16 Geräte synchronisieren. Das können Deine Geräte sein, oder auch die von jemand ganz anderem wie z.B. in einer Eigentümergemeinschaft. Alle relevanten Einstellungen findest du in Einstellungen > Logbücher. Die Logbuch Sync Einstellungen beziehen sich immer nur auf das aktuell ausgewählte Logbuch. So kannst Du unterschiedliche Logbücher auch mit unterschiedlichen Geräten (bzw. Personen) teilen.

Wähle also zuerst das Logbuch aus, das Du auf ein anderes Gerät synchronisieren willst. Danach gehe in den Menüpunkt "Logbuch Sync AUS".
Einstellungen > Logbücher > Logbook Sync

Logbuch mit anderen Geräten teilen

In diesem Abschnitt kannst Du Dein Logbuch hochladen und gleichzeitig die Synchronisierung dafür aktivieren
  1. Zuerst registriere Deine Emaildresse hier auf dieser Seite. Du kommst auch auf diese Seite wenn Du die Zelle "1. Registriere Dich" antippst.
  2. Dann setze Deine Emailadresse in das Textfeld unter 2. ein.
  3. Und lade das aktuell ausgewählte Logbuch initial hoch. das kann je nach anzahl der Einträge dauern
  4. Als letztes kannst du den geheimen Schlüssel an ein anderes Gerät senden (per Mail, oder auch anders). Auf dem anderen Gerät kannst du dann im nächsten Abschnitt mit dem geheimen Schlüssel das Logbuch einbinden. Wichtig, jeder der Deinen geheimen Schlüssel erhält kann dieses gesamte Logbuch runterladen, einsehen, verändern, löschen. Behandle diesen Schlüssel also mit Vorsicht! Du kannst jederzeit hierher zurück kommen und den geheimen Schlüssel wieder exportieren. Er wird sich für dieses eine Logbuch nicht verändern, aber jedes geteilte Logbuch hat einen anderen Schlüssel.
Einstellungen > Logbücher > Logbook Sync

Logbuch von anderem Gerät einbinden

Dabei ist es erst mal egal was für ein Logbuch Du ausgewählt hast, alles in den beiden oberen Sektionen ist für das Einbinden egal.
  1. Füge den geheimen Schlüssel den Du von einer anderen Person (oder Deinem anderen Gerät) erhalten hast hier ein.
  2. Lade das aktuelle Logbuch einmalig komplett herunter. Das kann auch wieder etwas dauern.
  3. Wichtig, das eben runtergeladene Logbuch ist noch nicht ausgewählt, gehe also zurück und wechsle zum eben eingebundenen Logbuch

Wichtig zu beachten

Die Synchronisation läuft generell nur wenn
  • Du ein entsprechnedes Logbuch ausgewählt bei dem Synchronisierung AN ist
  • Du darfst nicht in den Sync Einstellungen auf dem Bild hier sein. In diesem Menü ist die Synchronisierung deaktiviert
  • Du musst GPS Updates bekommen. Ein iPad, welches kein GPS eingebaut hat wird die Updates etwas verzögerter erhalten. Oder wenn Du den Standort nicht für die App freigegeben hast, oder nur ungenau freigegeben hast, kommen unter umständen nie Updates an bzw. werden nie versendet! (Das will ich noch ändern, ist aber aktuell so)

Wichtiger zu beachten

In einem Satz:
Immer nur von einem Gerät Einträge erstellen!
Genauer erklärt:
Das liegt an den längeren Synchronisierungszeiten und daran, dass immer jeder neue Eintrag auf dem hervoriegen Eintrag aufbaut!
Detaillierte Erklärung:
Mit dieser Lösung ist es nicht möglich mit mehreren Geräten gleichzeitig aufzuzeichnen. Das würde zu Datenmüll führen. Du darfst nur von einem Gerät aus neue Einträge erstellen. Also sollte es nur ein Gerät geben dass Autoaufeichnung (blauer Rahmen in der App) gleichzeitig nutzt. Du kannst aber bestehende Einträge von einem anderen Gerät ändern/ergänzen. Also z.B. liegt Dein Tablet am Navitisch und erstellt einen Eintrag jede 1/8 Seemeile (blauer Rahmen am Tablet sichtbar). Oben im Cockpit kannst Du nun Dein Smartphone rausholen, beim öffnen werden zuerst die neuesten Einträge synchronisiert, und diese kannst du auch gefahrlos verändern (also Bilder oder Text hinzufügen).
Aber Du darfst keinen neuen Eintrag auf diesem Smartphone erstellen, denn es könnte sein, dass das Tablet schon einen neueren erstellt hat, der aber erst in einer Minute hochgleaden wird, und noch mal eine Minute später runtergeladen wird. Dadurch würde sich Dein Eintrag am Smartphone nicht auf den echten letzten Eintrag beziehen (Z.B. bei der Berechnung der zurückgelegten Strecke) sondern auf einen alten. Das Tablet wird wiederum Deinen Eintrag nicht berücksichtigen und so weiter, und es wird Einträge geben die keine saubere inhaltliche Konsistenz haben.